Kosten der anwaltlichen Dienstleistung

Zu Beginn der Beratung teilen wir Ihnen gerne die voraussichtlich anfallenden Gebühren mit.
Die Kostentransparenz ist für uns eine der wichtigsten Grundlagen des vertrauensvollen Mandatsverhältnisses.

Grundsätzlich rechnen wir unsere Tätigkeit nach dem RVG (Rechtsanwaltsvergütungsgesetz) ab. Eine umfassende und leicht verständliche Erklärung finden Sie unter:

https://www.rechtsanwaltsgebuehren.de/

oder

https://www.rvg-news.de/thema/rvg-tabelle/

Auf der Seite des Deutschen Anwaltverein können Sie die Gebühren in zivilrechtlichen Angelegenheiten exakt ausrechnen unter:

https://anwaltverein.de/de/service/prozesskostenrechner

In besonders umfangreichen Zivilrechtsangelegenheiten sowie in umfangreichen Strafsachen behalten wir uns vor, nach individuell vereinbartem Honorar abzurechen

In der Erstberatung wird bei uns in der Regel nach Zeitaufwand abgerechnet, der sich wie folgt darstellt:

Beratungs­gesprächsdauer Gebühren
(inkl. 19% USt.)
Bis 30 Minuten 99,00 EUR
Bis 60 Minuten 199,00 EUR

Selten dauert eine Erstberatung eine Stunde; meistens können alle wichtigen Fragen spätestens nach einer halben Stunde geklärt werden.

Falls es im Anschluss an die Beratung zu einer weiteren Beauftragung des Rechtsanwaltes kommt, werden die vorstehenden Kosten auf die dann für die außergerichtliche und/oder gerichtliche Vertretung entstehende Vergütung voll angerechnet.

Schüler und ALG II - Empfänger bitten wir - vor Vereinbarung eines Besprechungstermins - einen Beratungshilfeschein beim zuständigen Amtsgericht einzuholen. Die vom Mandanten selbst zu tragenden Kosten betragen dann lediglich 15,00 EUR.

Telefonische Rechtsauskünfte erteilen wir grundsätzlich nicht.